Der Kreisschützenverband Plön, setzt sich für saubere und faire Wettbewerbe und gegen Doping ein.
Auch um die Unversehrtheit/Gesundheit unserer Sportler zu schützen.
Bei der Durchführung unserer Veranstaltungen sind von uns die Anti-Doping-Regelwerke unseres Landes- und Bundesverbandes einzuhalten.
https://www.ndsb-sh.de/sport/anti-doping
https://www.dsb.de/schiesssport/sport/anti-doping

Bei nationalen Wettbewerben unterliegen die Sportler dem Nationalen Anti-Doping Code (NADC) der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA).
Den NADC hat unser Dachverband, der Deutsche Schützenbund, unterzeichnet. 

Auf der Webseite des Präventionsprogrammes der NADA  "GEMEINSAM GEGEN DOPING" stehen viele hilfreiche Informationen für Sportler, Trainer/Betreuer, Eltern, Lehrer usw. bereit. Unter anderem kann auch ein e-Learning-Online-Kurs absolviert und ein Nachweiszertifikat erlangt werden.
https://www.gemeinsam-gegen-doping.de/

Die Anti-Doping-Beauftragte des Norddeutschen Schützenbundes ist Mitglied unseres Verbandes und steht unseren Vereinen/Sportlern gern für Rückfragen zur Verfügung.

Die Kontaktdaten stehen auf der NDSB-Webseite bereit.
Ebenso ausführliche Hinweise, wie sich Sportler zu verhalten haben, wenn Medikamente eingenommen werden müssen.